Waldorfschule Neustadt – Freie Goetheschule

Neustadt an der Weinstraße

Aufnahme

Sie interessieren sich für die Aufnahme Ihres Kindes in unsere Schule?
Erfahren Sie hier mehr.

Veranstaltungen

Bis auf Weiteres sind alle Veranstaltungen abgesagt und auf Frühjahr / Sommer 2022 verschoben.

Aktuelle Informationen zu Corona

Ab dem 02.05.2022 gel­ten neue Coro­na-Bes­tim­mungen an den Schulen in Rheinland-Pfalz
und an der Freien Wal­dorf­schule Neustadt

Klasse 1 – 10
  • Die Maskenpflicht ent­fällt sowohl während des Unter­richts als auch im Schulgebäude.
    Selb­stver­ständlich kann auf frei­williger Basis weit­er­hin Maske getra­gen werden.
  • Es ent­fall­en bis auf Weit­eres alle Tests
  • Abson­derung:
    - Nach der neuen Abson­derungsverord­nung müssen sich infizierte Per­so­n­en nun fünf Tage abson­dern.
    Die Abson­derung endet aber nur dann nach den fünf Tagen, wenn 48 Stun­den vor Ende keine typ­is­chen Symp­tome mehr vor­liegen dürfen.
    Die Abson­derung endet spätestens nach 10 Tagen. Eine Fre­ites­tung ist nicht mehr vorgesehen.
  • Kon­tak­t­per­so­n­en und Hau­sange­hörige sind nicht mehr quar­an­tänepflichtig.
    Das gilt für alle Per­so­n­en, nicht nur für Kinder und Jugendliche.
  • Meldepflicht­en:
    - Bitte teilen Sie uns weit­er­hin jede Infek­tion oder den Ver­dacht ein­er Infek­tion mit.
    Die Meldepflicht­en der Schule gegenüber dem Gesund­heit­samt bleiben bestehen.
    Auch die anderen Eltern und die Mitschü­lerin­nen und ‑schüler der Klasse sind weit­er zu informieren.

 

  • Umgang mit Erkäl­tungs-/Krankheitssymp­tomen:
    - Die Schule sollte beim Vor­liegen von Symp­tomen nicht betreten wer­den.Unter­schieden wird zwis­chen schwachen und stärk­eren Symp­tomen.
    – Bei schwachen Symp­tomen (z.B. leichter Schnupfen, leichter/gelegentlicher Hus­ten) sollte die Schule erst dann
    wieder besucht wer­den, wenn nach 24 Stun­den der All­ge­meinzu­s­tand weit­er gut ist und keine weiteren
    Krankheit­sze­ichen hinzugekom­men sind.
    Ein Schnell­test zur Abklärung bietet sich an.
- Bei stärk­eren Symp­tomen (z.B. Fieber, trock­en­er Hus­ten, Geruchs- und Geschmacksver­lust oder Gelenk- und Muskelschmerzen)
entschei­den Sie als Eltern, ob sie einen Arzt hinzuziehen. Die Ärztin/der Arzt entsch­iedet, ob ein PCR-Test erfolgt.

 

Weitere aktuelle Mitteilungen

Besuchen Sie auch die Website unseres Kindergartens